SIDEBAR ANZEIGEN

Urlaub mit Hund - Ihre Checkliste für die schönsten Wochen des Jahres

Geposted von KARMEN OMIDVAR TEHRANI am

Urlaub mit Hund - Ihre Checkliste für die schönsten Wochen des Jahres

Eine Urlaubsreise ist für Ihren Hund mindestens so aufregend wie für Sie. Deshalb sollten Sie versuchen, für Ihren Liebling möglichst viel Alltag mit in den Urlaub zu nehmen. Das fängt bei der Lieblingsdecke an und hört beim gewohnten Futter noch lange nicht auf… Vermeiden Sie alles, was für den Hund Stress bedeutet. Dann können alle Beteiligten den Urlaub genießen.

Diese Checkliste soll Ihnen helfen, möglichst viele Risiken vorher zu erkennen und Vorsorge zu treffen…

Zecken

Geposted von KARMEN OMIDVAR TEHRANI am

Zecken

Was Sie über das Thema Zecken wissen müssen Tipps zum Erkennen und Entfernen von Zecken sowie zur Vorbeugung gegen Zecken Immer weiter verbreitet: Zecken und Flöhe Zecken und Flöhe sind in Deutschland weitverbreitete Plagegeister. Doch während Flöhe in erster Linie lästig sind und durch den Juckreiz, den ihre Stiche verursachen, zur Plage werden, übertragen Zecken durch ihre Stiche zahlreiche Krankheiten, sind also weitaus gefährlicher für Ihren Vierbeiner. Wenn Ihr Hund sich unaufhörlich kratzt, sind mit hoher Wahrscheinlichkeit Zecken oder Flöhe die Ursache. Denn Hunde (und auch Katzen) sind für diese Parasiten beliebte Opfer. Zecken sind Blut saugende Milbentierchen, die sich...

Wintercare – Tipps für die Fell- und Pfotenpflege in der kalten Jahreszeit

Geposted von CHRISTIAN SEIFERT am

Wintercare – Tipps für die Fell- und Pfotenpflege in der kalten Jahreszeit

Checkliste: Hunde im Schnee Krallen kurzhalten. Aber nicht zu kurz. Haare zwischen den Hundezehen kürzen. Zu lange Hundehaare vorsichtig kürzen. Hundeballen vor dem Spaziergang eincremen. Dazu eignet sich ein entsprechender Pfotenbalsam. Streusalz (und Steinchen) mit lauwarmem Wasser abwaschen und die Pfoten erneut eincremen. Nach dem Spaziergang Hundepfoten und vor allem die Pfotenballen auf Verletzungen kontrollieren. Großen Wert auf Fellpflege legen. Verfilztes Fell ist keine ausreichende Kälteisolierung für Hunde. Hunde mit wenig und dünnem Fell oder ohne ausreichender Unterwolle bei großer Kälte mit Wintermantel ausstatten. Das gilt auch für kranke und alte Hunde. Die Hundebekleidung sollte den Hund möglichst trocken halten...

Kälte und Schnee - Hunde im Winter

Geposted von CHRISTIAN SEIFERT am

Kälte und Schnee - Hunde im Winter

KÄLTE UND SCHNEE: HUNDE IM WINTER Viele Menschen halten Hundebekleidung, die vor Kälte schützt, ausschließlich für ein modisches Accessoire, das Menschen zwar schön finden, das aber eigentlich überflüssig sei, weil Hunde ja ein Fell, das sie vor Kälte und Nässe schützt. Außerdem schränke ein Hundemantel oder Hundepullover sie lediglich in ihrer Bewegungsfreiheit ein und sei daher unnötiger Ballast. Tatsache ist jedoch: Hunde können trotz ihres (Winter)Fells frieren und sind in der kalten Jahreszeit anfällig für Erkältungen, Ohrenentzündungen und Verletzungen an den Pfoten. Das hängt natürlich von Rasse, Fell und Veranlagung ab. Worauf Sie im Winter besonders achten sollten, erfahren Sie...

Zoomies

Geposted von CHRISTIAN SEIFERT am

Zoomies

Was sind Hundezoomies bzw. Zoomies? Manche Verhaltensweisen und Eigenarten von Hunden sind – besonders für neue Hundebesitzer - befremdlich oder verwirrend. Eine dieser Eigenarten sind die sogenannten "Zoomies" oder auch "Frenetic Random Activity Periods" (FRAPs) genannt. Meistens treten „Zoomies“ bei Welpen und Junghunden auf, aber auch ältere Hunde bekommen ihre "verrückten 5 Minuten". Zoomies sind kurze Phasen, in denen Hunde scheinbar aus dem Nichts heraus anfangen, wild herumzulaufen, zu springen und zu spielen. Dabei laufen sie kreuz und quer durch das Wohnzimmer oder Garten, springen auf Möbel und rennen um die Kurven. Oft treten sie nach einem Moment der Ruhe...

Wie Ihr Welpe möglichst schnell stubenrein wird

Geposted von CHRISTIAN SEIFERT am

Wie Ihr Welpe möglichst schnell stubenrein wird

WELPEN ERZIEHEN: STUBENREIN UND ARTGERECHT  Natürlich braucht ein Welpe nicht nur mehr Zuwendung, sondern auch viel mehr Zeit als ein ausgewachsener Hund, denn allein bleiben kann er in der ersten Zeit natürlich nicht. Und außerdem haben Sie dann die Herausforderung, Ihren Welpen artgerecht zu erziehen und ihn insbesondere stubenrein zu bekommen. In dieser Lebensphase bauen Sie auch – so das Ziel – eine enge Beziehung, vor allem aber beiderseitiges Vertrauen auf. Gleichzeitig ist das aber auch die Zeit, Ihre eigene Rolle gegenüber Ihrem Hund deutlich zu machen und die Regeln klar zu definieren. DER UMGANG MIT IHREM WELPEN Ähnlich wie...

Die richtige Pfotenpflege für Hunde

Geposted von KARMEN OMIDVAR TEHRANI am

Die richtige Pfotenpflege für Hunde

DIE RICHTIGE PFOTENPFLEGE FÜR HUNDE Für die Pfoten unserer Vierbeiner stellen extreme Temperaturen wie winterliches Wetter oder Hitze im Sommer eine besondere Herausforderung und ein großes Gesundheitsrisiko dar. Darum ist die Pfotenpflege ein unglaublich wichtiges Thema, dem leider oft zu wenig Aufmerksamkeit zuteil kommt. Hier finden Sie Informationen und Tipps, wie Sie die natürliche Pfotenpflege Ihres Hundes gestalten, welche Produkte helfen können und warum diese Vorkehrungen vor allem in der kalten und warmen Jahreszeit so bedeutsam sind. WARUM DIE PFOTENPFLEGE BESONDERS WICHTIG IST Auf winterlichen Straßen befindet sich oft Streusalz und Rollsplitt. Einige Stellen sind vereist und glatt, Schnee kühlt die Pfoten...

Zahnpflege

Geposted von KARMEN OMIDVAR TEHRANI am

Zahnpflege

Gesunde und saubere Zähne sind auch für Hunde extrem wichtig! Die Reinigung der Zähne und der Zahnzwischenräume funktioniert bei Hunden zwar deutlich unkomplizierter als bei Menschen, trotzdem birgt mangelnde Zahnhygiene beim Hund die gleichen Gefahren wie bei uns. Nicht nur störender Maulgeruch, sondern auch schmerzhafte Entzündungen des Zahnfleisches sowie Zahnstein, Parodontose und Karies können die Folge davon sein. Im schlimmsten Fall drohen sogar Zahnwurzelentzündungen und Zahnverlust. Wir haben einige Tipps und Informationen für Sie, wie Sie dem effektiv entgegenwirken können. Früh übt sich: Gewöhnen Sie Ihren Hund schon im Welpenalter spielerisch ans Zähneputzen und daran, dass Sie ihm ins Maul...

OFFICE DOGS – mit Hund im Büro - eine Option für mich?

Geposted von KARMEN OMIDVAR TEHRANI am

OFFICE DOGS – mit Hund im Büro - eine Option für mich?

Immer mehr Arbeitgeber erlauben Hundebesitzern, Ihre Vierbeiner mit ins Büro zu bringen. Dazu sind sie zwar nicht verpflichtet, es spricht sich aber herum, dass das nicht nur Frauchen und Herrchen entlastet und zudem ein angenehmes Arbeitsklima erzeugt: Auch Ihre Fellnase profitiert davon, wenn sie nicht mehr stundenlang alleine zuhause wartet und die Trennung nicht erfahren werden muss. Wenn Ihr Arbeitgeber einverstanden ist – diese Erlaubnis sollten Sie natürlich unbedingt als erstes einholen – ist es sinnvoll, sich auch mit Kolleginnen und Kollegen abzustimmen. Insbesondere wenn mehrere Tiere mit ins Büro kommen, empfehlen wir, diese an einem neutralen Ort miteinander bekannt...

Fellwechsel

Geposted von CHRISTIAN SEIFERT am

Fellwechsel

Alle Jahre wieder, nämlich zum Frühjahr und zum Herbst, müssen wir Hundehalter uns darauf einstellen, dass das Aufkommen an Hundehaaren in der Wohnung deutlich höher ist als sonst. Der Fellwechsel steht ins Haus und sorgt für den verstärkten Einsatz an Staubsaugern und anderen Tierhaarentfernen. Aber nicht nur für uns Menschen ist diese Zeit mit viel Arbeit verbunden. Auch wenn dieser Prozess völlig natürlich ist, stellt er für den Organismus des Hundes eine erhebliche Belastung dar. In dieser Zeit benötigen Vierbeiner somit eine gute Unterstützung und vor allem eine besondere Pflege. Wir haben für Sie einige Tipps und Informationen zusammengestellt, damit...

Unfall mit Hund - Infos zu Verhaltensregeln und Rechtslage

Geposted von KARMEN OMIDVAR TEHRANI am

Unfall mit Hund - Infos zu Verhaltensregeln und Rechtslage

Sowohl für Hundehalter als auch für Autofahrer gehört es mit zu den Horrorszenarien, wenn einem ein Hund vors Auto läuft. Der Schock sitzt erst einmal tief und die Hilflosigkeit ist für alle Beteiligten groß. Daher ist es umso wichtiger zu wissen, wie man in einer solchen Situation korrekt handelt. Denn nicht nur die Schuldfrage muss geklärt werden. Ebenso wichtig ist es, sich um den möglicherweise angefahrenen Vierbeiner zu kümmern.Zudem stellen sich weitere Fragen. Ist es zum Beispiel gesetzlich vorgeschrieben, den Unfall zu melden? Diese und weitere Fragen klären wir nachfolgend.Verhaltensregeln bei einem Unfall mit HundIst es zu einem solch tragischen Ereignis gekommen, gilt erst einmal Folgendes: Ruhe bewahren! Denn so lassen sich...

HUNDEKEKSE: Unsere Lieblingsrezepte

Geposted von KARMEN OMIDVAR TEHRANI am

HUNDEKEKSE: Unsere Lieblingsrezepte

Natürlich ist es einfacher und schneller fertige Leckerlis und Hundekekse bei woofstuff.de zu kaufen. Aber Hundekekse selber backen hat viele Vorteile: es macht sehr viel Spaß und ist schnell und einfach gemacht. Außerdem wissen Sie ganz genau was Ihre Fellnase liebt und was drin ist. Hier haben wir unsere sechs Lieblingsrezepte für Hundekekse für Sie zusammengestellt: drei zum Ausstechen und drei für die Backmatten.   Unsere 6 Lieblingsrezepte Rezepte - Hundekekse zum Ausstechen   Hundekekse Kartoffel-Hackfleisch (Getreidefrei) Zutaten: 100 g Hackfleisch nach Wahl bzw. Vorliebe Ihres Hundes 200 g Kartoffelmehl 2 Eier 2 Esslöffel Öl nach Bedarf etwas Wasser Zubereitung: Alle Zutaten...